Benutzer Online: 244 (Heute: 4504)

wolfganghirsch

Herr Hirsch
Dr. Wolfgang Hirsch
Ärztekammer: Berlin
Praxis: Frauenärzte am Potsdamer Platz Berlin
Straße: Alte Potsdamer Strasse 7
PLZ: 10785
Ort: Berlin
Tel: 030 2612043
E-Mail: info@praxis-hirsch.de
Praxis-Homepage: http://www.praxis-hirsch-kiewski.de


Herr Hirsch
Sprachen:
deutsch
englisch
russisch

Besonderheiten:
Krebsvorsorge
Mammasonographie (Brustultraschall)
Teenagerbetreuung
Schwangerenbetreuung
Wechseljahrbetreuung
Ultraschall
Dopplerultraschall/Farbultraschall
3D-Ultraschall
Fruchtwasserpunktionen
Erst Trimester Screening (PAPA Test)
Impfberatung
Anti-Aging

Unser Team:

Wir, Dr. Margarita Kiewski und Dr. Wolfgang Hirsch, sind Frauenärzte am Potsdamer Platz, direkt zu erreichen in den Potsdamer Platz-Arkaden (www.potsdamer-platz-arkaden.de).

Sie finden auf unserer Seite Informationen über die Schwerpunkte unserer Arbeit.

Neben der Betreuung der normalen Schwangerschaft inklusive Messung der Nackenfalte und der Feindiagnostik mit 3D/4D Ultraschall gehören dazu die ambulanten Operationen, Intimchirurgie, Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin.

Schönheitsoperationen wie Schamlippenopoerationen werden von Dr. Hirsch ambulant operiert.

Die Behandlung durch Akupunktur und traditionelle chinesische Medizin ist ein Spezialgebiet von Dr. Kiewski.

Außerdem werden neben den gynäkologischen Grundleistungen (Schwangerschaftsverhütung, erweiterte Krebsvorsorge), Hormonberatung, Impfungen, Hilfe bei Schwangerschaftskonflikten (www.profamilia.de) und viele Zusatzleistungen angebote

Unsere Praxis:

Intimchirurgie

Ein häufig auftretendes Problem im Intimbereich sind zu groß geratene kleine Schamlippen (Labia minora). Diese können Probleme beim Sport, beim längeren Gehen, beim Tragen bestimmter Bekleidungsstücke und im Sexualleben hervorrufen. Allein die Größe kann dazu führen, daß die betroffene Frau vermeidet, unbekleidet gesehen zu werden (Sauna, Partnerschaft). Meistens sind beide Schamlippen zu groß. Eine solch auffällige Form der kleinen Schamlippen lässt sich durch eine Operation, die so genannte Schamlippenplastik, korrigieren